Schlagwort-Archive: spielen

Jacques Lacan

Bildquelle   […] chacque fois que nous parlons de cause, il y a toujours quelque chose d´anticonceptuel, d´indéfini. Les phases de la lune sont la cause des marées – ca, c´est vivant, nous savons à ce moment-là que le mot … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ZITATE | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Georg Kreisler

„So wie ein Gelehrter den Gelehrten spielt, auch wenn er weiß, dass er nichts weiß, wie ein Richter den Überlegenen spielt, wie ein Pfau das Rad schlägt und die Katze einen Buckel macht, so mime ich den Pianisten, und wirkliche … Weiterlesen

Zitat | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Jean Paul

„Wenn man in der Kindheit erzählen hört, daß die Toten um Mitternacht, wo unser Schlaf nahe bis an die Seele reicht und selber die Träume verfinstert, sich aus ihrem aufrichten, und daß sie in den Kirchen den Gottesdienst der Lebendigen … Weiterlesen

Zitat | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Slavoj Žižek

„Man sollte das liberalkonservative Spiel, den >>Totalitarismus<< zu bekämpfen, zurückweisen, das sich auf ein stabiles Repertoire ethischer Standarts beruft, wobei jedes Abgehen von diesen Standarts gleich in die Katastrophe führen soll: Nein, der Holocaust und der Gulag haben sich nicht … Weiterlesen

Zitat | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen