Archiv der Kategorie: ZITATE

Oswald Spengler: Der Untergang des Abendlandes [1923]

Ich lehre hier den Imperialismus, als dessen Petrefakt Reiche wie das ägyptische, chinesische, römische, die indische Welt, die Welt des Islam noch Jahrhunderte und Jahrtausende stehen bleiben und aus einer Erobererfaust in die andere gehen können – tote Körper, amorphe, … Weiterlesen

Zitat | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Nossrat Peseschkian

Bildquelle „Beispiele für den Prozess des Umdenkens bieten uns die Geschichten. Die Einlinigkeit des logischen Denkens führt uns oft genug nicht aus den Schwierigkeiten hinaus, sondern – so paradox es auch scheint – tiefer in Probleme hinein. Ihr setzen die … Weiterlesen

Zitat | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Wilhelm Schmid

Moderne heißt ja, immer Neues zu tun, immer aktiv zu sein, alle Möglichkeiten zu ergreifen, die es gibt. Und genau so definiert sich Stress: mehr verwirklichen zu wollen, als in die Wirklichkeit hineingeht. Gelassenheit kommt von Lassen, heißt also auch, … Weiterlesen

Zitat | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Philip Roth

Bildquelle Natürlich ist das alles die ganze Zeit vorhanden und auch offenbar gewesen, auch wenn die es nicht gemerkt haben; doch das ist ja genau das, was sie wollen, daß Sie die Tatsachen von der Vorstellungskraft trennen und sie ihrer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ZITATE | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Vortrag: Gottfried Benn – Probleme der Lyrik [Uni Marburg/ Hessischer Rundfunk 1951]

„Der große Dichter […] ist ein großer Realist. Sehr nah an Wirklichkeiten, er belädt sich mit Wirklichkeiten. Er ist sehr irdisch, eine Zikade, nach der Sage aus der Erde geboren, das athenische Insekt. Er wird das Esoterische und Seraphische ungeheuer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter MEDIEN, ZITATE | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

William Blake

Bildquelle „Imagination is the real and eternal world of which this vegetable universe is but a faint shadow.“ William Blake wurde am 28. November 1757 geboren und starb am 12. August 1827; Todesursache: Primär biliäre Zirrhose, hervorgerufen durch Säuredämpfe bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ZITATE | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Hörbuch: Erich Maria Remarque – Im Westen nichts Neues

„In Wirklichkeit vergessen wir nichts.“

Video | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen