Jaron Lanier

lanier

„Lanier: […] All diese Firmen, Amazon, Facebook, Google, sind deshalb so anders, weil sie einerseits kapitalistische Unternehmen sind, die Profit machen wollen, andererseits aber vo einem digitalen Utopismus getragen sind, der letztlich zu Ziel hat, die gesamte Gesellschaft zu optimieren. Mehr noch: die gesamte Realität zu optimieren. […] Es ist im Kern eine Heilslehre, die mit dem Kommunismus vergleichbar ist, der als gute Idee begann, bevor alles in der Katastrophe und im Gulag endete. Ich sage nicht, dass das der Weg des Internets ist – aber im Silicon Valley gibt es diese Einstellung, die sagt: Wir wissen am besten, wie es geht. Technik löst alle Probleme der Welt. Wenn man uns nur machen lässt und der Rest einfach die Klappe hält, dann wird es allen besser gehen. […] Was aber alle diese Pioniere letztlich antreibt, ist im Grunde der Versuch, den Tod zu verleugnen.“

  • in: „Irgendjemand zahlt immer“, Spiegel-Gespräch, in: Spiegel Nr. 27, 30.06.2014

Jaron Lanier wurde am 3. Mai 1960 in New York geboren.

 

Advertisements
Zitat | Dieser Beitrag wurde unter ZITATE abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Jaron Lanier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s