Gottfried Bammes

bammes

„Die künstlerische Aneignung der Welt vollzieht sich als Denken in Bildern, wie es schon von Aristoteles bekundet ist und zu dem sich auch Lessing und Goethe bekannten, das von Belinski im 19. Jahrhundert in den Vordergrund gerückt und von Lenin als Widerspiegelungstheorie weitergeführt wurde. Widerspiegelung ist nicht – wie so oft gründlich mißverstanden – einfach Wiederholung, Wiedergabe. In weit bedeutenderem Sinn ist sie Verallgemeinerung, allerdings ungleich der Logik der Wissenschaft – und dennoch eine Verallgemeinerung, die nicht auf Logik verzichtet (Schmidt-Walter). Der verallgemeinernde Charakter des Bildes ist nicht alogisch, wenngleich er von der Wissenschaft unterschieden ist. Denn der Künstler erfaßt ja die Welt auf Grund des Erlebens, das ganzheitlich, total ist. Er gestaltet im Sinne des Ganzen, und das Ganze ist nicht Vielheit, sondern Einheit. Wenn Hilfswissenschaften wie Perspektive und Anatomie in dieses Ganze eindringen, dergestalt, dass sie den Menschen und die Umwelt nur im zuständlichen Sosein zeigen und beschreiben, dann entsteht anstatt eines Ganzen nur eine Summe von Einzelheiten, eine Scheinwirklichkeit. Und nur insofern können wir Britschs Warnung vor der Beeinträchtigung der Kunst durch außerkünstlerische Mittel, durch ein falsch verstandenes Naturstudium, durch eine <<deskriptive Vermessungsaufnahme>> verstehen. Das Ziel künstlerischen Erkennens ist das Eigentümliche, Charakteristische, das ohne Verallgemeinerung unerkannt bleibt, und so lernen wir durch die Kunst bestimmte Seiten der Wirklichkeit kennen und verstehen.“

  • In: Die Gestalt des Menschen. Ein Handbuch der Anatomie für Künstler, 2. Aufl., Dresden 1973.

Gottfried Bammes wurde am 26. April 1920 in Potschappel, heute Freital, geboren und starb am 14. Mai 2007 in Dresden; Todesursache: unbekannt

Advertisements
Zitat | Dieser Beitrag wurde unter ZITATE abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s