Marie Antoinette

„Erst im tiefen Leid erkennt man, wer man wirklich ist.“

Marie Antoinette wurde als Maria Antonia Josepha Johanna von Habsburg-Lothringen am 2. November 1755 in Wien geboren und starb am 16. Oktober 1793 in Paris; Todesursache: Guillotine

Advertisements
Zitat | Dieser Beitrag wurde unter ZITATE abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Marie Antoinette

  1. Sanna schreibt:

    Das Leid als Ausgangspunkt für Selbsterkenntnis? Heikel: Erleuchtung im Leid ist häufig das – allerdings negativ empfundene – Bewusstsein, allein zu sein und selbst Stärke zeigen zu müssen. Wer sich mal ein paar Stunden an die „Türen seiner Wahrnehmung“ wagt und befreit den Blick hindurch wagt, wird das selbe feststellen, dieses Alleinsein und den Energieaufwand jedoch als Glück empfinden. Was ist so schlimm am ersten Weg ? Die innere Aushärtung – dahinter steckt das uralte „Wer schön sein (= etwas erfahren, besser werden) will, muss leiden“, und das ist schlicht verbitterter und oberflächlicher Schwachsinn: wer schön sein will, sollte alles, nur nicht leiden.

    Und wenn es nur um Grenzerfahrungen geht, kommt man sicher noch ganz anders an seine Abgründe.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s